Der Immobilienmarkt in und um Hollenstedt

Am Rand der Nordheide im Estetal gelegen …

Roter Luftballon … bietet Hollenstedt seinen Bewohnern viel Wohnqualität zu derzeit noch attraktiven Preisen.

Schließlich sind hier für voll erschlossenes und tragfähiges Bauland in den neu ausgewiesenen Baugebieten nicht einmal 90,00 Euro je Quadratmeter zu zahlen. Baulücken in gewachsenen Wohngebieten sind teils anders zu bewerten.

Hier kommt es auf mehrere Faktoren an. Wir sind Ihnen bei der Bewertung und Vermarktung Ihres Grundstücks sehr gern behilflich.

In Buxtehude zahlen Sie beispielsweise für ein entsprechend geschnittenes Grundstück gleicher Größe – einschließlich der dort erforderlichen Gründungsarbeiten – in etwa den doppelten Preis! Ein gewichtiges Argument bei der Immobiliensuche und -vermarktung.

Wir begeisterten in den zurückliegenden Jahren viele unserer Kunden für das Wohnen auf der Geest und können uns inzwischen vor Suchanfragen kaum retten. Ein günstiger Zeitpunkt für den Verkauf Ihrer Immobilie.

Tolle Waldgrundstücke

Großzügig bemessene Waldgrundstücke in den an Hollenstedt direkt angrenzenden Mitgliedsgemeinden werden derzeit zu kaum mehr als 50,00 Euro je Quadratmeter gehandelt. Diese Grundstücke können für Immobiliensuchende besonders reizvoll sein; bieten sie neben der Großzügigkeit aufgrund der alten Bebauungspläne teils besondere Möglichkeiten der Bebauung.

Auch hier gilt es, bei der Bewertung all die für Kaufinteressenten wichtigen Faktoren zu ermitteln, diese in die Bewertung einfließen zu lassen und damit zu werben. Das macht zwar Mühe und kostet Zeit; Sie haben aber sicherlich kein Geld zu verschenken.

Die Landschaft …

…. rund um das Estetal ist geprägt von Weiden, Feldern und Wäldern. Zudem sorgt das Profil der Landschaft meist für ein schönes Panorama. Das bietet nicht einmal der von vielen so begehrte Rosengarten; die deutlich ausgeprägteren Höhendifferenzen sind dort gar nicht wahrnehmbar, weil stets die Sicht durch die Bewaldung versperrt ist.

Wir spüren bereits, dass die unglaubliche Preisentwicklung im Hamburger Stadtgebiet der seit Jahren zunehmenden Landflucht entgegenwirkt. Der Ausbau der Autobahn lässt wieder zunehmend Hamburger überlegen, ob sie nicht doch aufs Land ziehen und pendeln. Ich fuhr über viele Jahre fast täglich nach Hamburg und finde viele schlagende Argumente für eine Stadtflucht und das Wohnen in unserer Region. Wir haben uns das schließlich selbst so ausgewählt.

Die Estewiesen im Zentrum von Hollenstedt – © 2017

Flächennutzungsplan der Gemeinde Hollenstedt aus dem Jahre 2011 – © 2017

Das ausgewiesene Neubaugebiet …

…. im 2011 aufgestellten Flächennutzungsplan zeigt, dass die Kommunalpolitiker weiterhin auf viele Neubürger setzen. Die Schaffung dieser Baugrundstücke zu wie bisher attraktiven Preisen wird sich nach unserer Einschätzung nicht negativ auf die Immobilienpreise in unserer Samtgemeinde auswirken.

Die bisherige Expansion schuf durch die gestiegene Kaufkraft verbesserte Verdienstmöglichkeiten für den Einzelhandel und in der Folge überdurchschnittlich gute Einkaufsmöglichkeiten für uns alle. Damit wuchs die Wohnattraktivität unserer Region.

Auch möchten nicht alle neu bauen, sondern suchen den Charm und die Ruhe eines gewachsenen Wohngebiets, begehren Baulücken und gebrauchte Immobilien in diesen Lagen. Haben Sie so etwas im Angebot, so sprechen Sie uns gerne an. Wir beraten Sie unverbindlich und geben Ihnen eine kostenlose Werteinschätzung.